Tag-Archiv | Osaka

Der letzte Tag in Osaka

Hallo^^

Kaum zu glauben, dass wir schon zwei Wochen in Japan sind. Die Zeit vergeht wie immer viel zu schnell und morgen geht es zurück nach Tokyo, wo wir die letzte Woche verbringen werden. Abschied fällt immer schwer und heute  war irgendwie die Stimmung etwas bedrückt. Zum einen lag es daran, dass wir von den letzten Tagen etwas fertig waren, aber zum anderen auch daran, dass wir wie bereits erwähnt Osaka verlassen. Die Plätze sind bereits im Shinkansen reserviert, aber wir werden es morgen ganz gemütlich angehen. Sollten wir wider Erwarten den Zug verpassen, nehmen wir einfach den nächsten. Den Luxus können wir uns zum Glück dank der Rail-Pässe leisten.

Weiterlesen

Und wieder ging es hoch hinaus

Hallo 🙂

20180802_120340Ein weiterer Tag ist vorbei und obwohl wir noch zwei Wochen in Japan sind, würde ich am liebsten die Zeit anhalten. Sie vergeht einfach viel zu schnell, aber eigentlich ist das ja ein gutes Zeichen. Heute waren wir beim Tempozan Ferris Wheel, wobei wir dort eher durch Zufall gelandet sind. Unser Hauptziel war wie bereits in Akihabara Coco’s Restaurant, weil es dort seit gestern andere Goodies zu den Speisen gibt.

Weiterlesen

Unterwegs in Osaka

Hallöchen^^

Heute Morgen sind wir mit dem Shinkansen nach Osaka gedüst. Selbst mit nur einem Koffer war es sehr anstrengend, daran ist wohl das Klima schuld. Ich versuche sehr viel zu trinken, bisher klappt es glaube ich ganz gut. Zuerst ging es nach Shinagawa, wo wir uns unsere Tickets kauften.

Weiterlesen

Frohes Neues!

Ein schönes neues Jahr 🙂

20180101_140305Wir begannen das neue Jahr mit Zugfahren (yay!), was in Japan aber zum Glück im Gegensatz zu Deutschland Spaß macht. Für uns ging es mittags zurück nach Shin-Osaka und ich muss sagen, dass ich außergewöhnlich fit war. Vielleicht lag es am Alkohol und dass ich dadurch sehr gut schlafen konnte 😉 Die Fahrt war angenehm und ich nutzte die Zeit, um meine Beträge nachzuholen. Die Bilder hatte ich zum Glück bereits vorher (zumindest teilweise) auf mein Tablett geladen, sodass ich anhand dessen meine Erinnerungen niederschreiben konnte.

Weiterlesen

Osaka und seine Einkaufsstraßen

Huhu 🙂

Schon wieder ist ein Tag vorbei. Das geht mir echt zu schnell… Wo ist der Typ, der die Uhren anhalten kann?

Heute sind wir ein weiteres Mal nach Namba gefahren. Es gibt dort richtig viel zu sehen und als erstes haben wir uns auf die Suche nach einem Restaurant gemacht, in welchem wir unsere erste Mahlzeit zu uns nehmen wollten. Leider gestaltete sich die Suche heute als etwas schwierig, da meine Freundin und ich unterschiedliche Vorstellungen hatten. So sind wir bestimmt eine halbe Stunde durch die Gegend gelaufen, ohne fündig zu werden.

Weiterlesen

Osaka – Es wird kälter

Hallöchen!

20171227_120136Wir sind gut in Osaka angekommen. Die Fahrt dauerte ca. 2,5 Stunden und unterwegs lag Schnee, sodass wir davon ausgingen, auch hier vor Ort Schnee zu haben – aber bis jetzt nicht. Unser Hotel liegt in Shin-Osaka und ist direkt am Bahnhof, besser kann es nicht sein. Nach Osaka fährt man von hier aus ca. 5 Minuten mit dem Zug und der Shinkansen fährt quasi auch direkt vor der Tür ab. Von dem Hotel in ich 20171227_133941positiv überrascht. Das Zimmer ist zwar klein, aber ausreichend. Die Wanne ist größer, als in dem Hotel in Shinagawa und – danke an den Internetmeister! In diesem Hotel gibt es nichts daran auszusetzen. *Daumen hoch*

Weiterlesen

Sonne in Osaka #2, Nagoya #1

Hallo zusammen!

20170311_11064120170311_115641Ein weiterer langer, aber schöner Tag geht vorbei. Als wir in Osaka losgezogen sind, war es bewölkt, doch die Sonne kam relativ schnell zum Vorschein. Unsere Koffer hatten wir am Bahnhof in Schließfächer gepackt, damit wir sie nicht den ganzen Tag mit uns rumschleppen mussten. Mit der U-Bahn sind wir dann ein paar Haltestellen gefahren und bei einer kleinen – ich nenne es mal Innenstadt – ausgestiegen. Dort haben wir uns zu erst für den Tag gestärkt!

Weiterlesen

Sonne in Osaka #1

Huhu~

20170310_152057Heute Morgen ging es nach Osaka. Als wir uns auf den Weg machten regnete es, doch am Ziel angekommen wurden wir mit Sonne begrüßt. Osaka erinnert mich von den Einkaufsstraßen her an Kyoto und die U-Bahnen sind genauso voll wie in Tokyo. Hier lohnt sich definitiv auch ein längerer Aufenthalt, doch leider geht es für uns morgen Abend schon weiter. Mit Sicherheit gibt es sehr viele Sehenswürdigkeiten, doch fürs erste haben wir uns nur im Bereich des Bahnhofs bewegt. Die Suche nach einem Hotel hat sich nicht als sehr schwierig herausgestellt, doch die Preise sind gesalzen. Das erste Hotel, bei dem wir angefragt haben, haben wir direkt wieder verlassen – und bei dem zweiten mussten wir das Zimmer wechseln.

Weiterlesen