Tag-Archiv | Akihabara

Kyoto (Animation) zum Zweiten und zurück nach Tokyo

Huhu 🙂

Ich habe es leider nicht eher geschafft zu schreiben. Die letzten Abende war ich zum einen immer ziemlich erschöpft vom Tag und zum anderen musste ich die Koffer packen. Die letzten Tage sind wir jetzt noch mal in Tokyo und irgendwie musste das ganze Zeug in den Zug und ins Hotel kommen. Jetzt haben wir noch einen Tag vor uns, danach geht es zurück nach Hause… Wie immer würde ich gern länger bleiben.

Weiterlesen

Happy Birthday :)

Hallo zusammen!

20171222_114325Da meine Freundin heute Geburtstag hat(te), durfte sie darüber entscheiden, was wir gemacht haben. Insgesamt war es eine kleine Rundreise, wo wir drei verschiedene Städte besuchten. Angefangen hatten wir in Harajuku, weil wir dort in der Touristen-Information bestimmte Infos erfragen wollten.

Weiterlesen

Good old Akihabara

Hi! 🙂

Mittlerweile ist es schon Gewohnheit, dass es am ersten Tag nach Akihabara geht. Dort habe ich in der Vergangenheit schon so viele Bilder gemacht, dass man eigentlich immer das gleiche sieht – der Vollständigkeit halber zeige ich hier trotzdem ein paar 😉 Bevor wir allerdings die Läden unsicher gemacht haben, wurden erst mal unsere Mägen gefüllt. Obwohl ich so oft in Düsseldorf japanisch essen gehe, habe ich das Essen wirklich vermisst.

Weiterlesen

Der letzte Marsch + Karaoke

Hallöchen!

Der letzte Tag ging gestern sehr schnell vorbei und wir haben noch mal einiges an Kilometern zurück gelegt. Wir sind einfach in einen Zug gestiegen und gefahren, sind dort raus, wo es für uns interessant wirkte. Der erste Halt allerdings war Akihabara, wo wir aber nicht sehr viel Zeit verbrachten.

Weiterlesen

Aki… hatschie!

Hallo ^-^

20170316_120546Nach dem doch etwas anstrengenden gestrigen Tag, haben wir heute einen ruhigen geschoben. Wir sind durch Akihabara geschlendert, wo die Sonne ein treuer Begleiter war. Dummerweise hatte ich meine Sonnenbrille im Hotel vergessen, aber ich habe es irgendwie überlebt.

Weiterlesen

Ikebukuro & Akihabara

Hallöchen!

20170304_104342Der Tag heute begann kühl, 20170304_112554aber später wurde es wärmer und die Sonne zeigte ihr Gesicht. Unsere Reise begann in Ikebukuro, wo wir spazieren waren, ein paar Sachen gekauft haben und unser „Frühstück“ zu uns nahmen. Dieses Mal hat uns auch niemand beschissen und das Essen war super! Auf der Suche nach einem20170304_124108 Lokal wurde uns ein Energy-Drink geschenkt. Es hielt ein großer Wagen auf der Straße und das Getränk wurde an die Passanten verschenkt. DAS nenne ich mal Werbung 😉

Weiterlesen

Regen, der uns aber nicht den Tag vermiest!

Huhu^^

Dank einer ordentlichen Schicht Creme ist der Sonnenbrand über Nacht relativ gut verklungen, sodass wir uns wieder aus dem Hotel trauen konnten. Heute habe ich so gut wie keine Bilder gemacht, da wir nur an Orten waren, wo ich schon genug Bilder habe. Es war quasi eine letzte kleine Tour um Läden zu durchstöbern und noch das eine oder andere mitzunehmen, bevor es übermorgen wieder nach Hause geht 😦

Weiterlesen

Yu-Gi-Oh!-Café

Hallo!

Wir waren heute (gestern) noch lange unterwegs, weswegen der Beitrag erst sehr spät kommt. Begonnen hatte unser Tag etwas chaotisch, da meine Freundin vor mir losgezogen war und wir uns in Ikebukuro treffen wollten. Wir hatten Uhrzeit und Ort ausgemacht, aber manchmal läuft es einfach nicht so, wie man es gerne hätte. So verpassten wir uns und mussten uns kurzschließen, wobei leider ein paar € auf der Strecke geblieben sind. Ein Gutes hatte die Sache allerdings: Ich konnte uns eine Reservierung für das Yu-Gi-Oh!-Café besorgen.

Weiterlesen

Die Tage vergehen…

Hey 🙂

Wir sind heute ohne großartigen Plan losgezogen. Das Wetter war traumhaft schön, es war zwischendurch nur etwas windig. Obwohl wir eigentlich nicht viel gemacht haben, tun mir trotzdem die Füße höllisch weh… Vielleicht unterschätze ich auch einfach die Meter, die wir jeden Tag laufen.

Weiterlesen

Ein weiteres Mal nach Akihabara

Huhu 🙂

Die Tage vergehen so schnell, wir können es kaum glauben (aber so ist es ja leider immer). Es ist traurig, dass wir „nur“ noch zwei Wochen hier sind und noch so viel vorhaben. Irgendwie hat man bereits jetzt das Gefühl, dass einem die Zeit davonrennt (wie schade, dass man sie nicht anhalten kann). Morgen wollten wir eigentlich nach Kyoto, aber wir verschieben den Ausflug um einen Tag.

Weiterlesen