Tag-Archiv | Ikebukuro

Der letzte Tag verFLIEGT wie im Nu

Hallo zusammen!

So schnell kann’s gehen und der letzte Tag in Japan neigt sich dem Ende zu. Wenn ich an morgen denke habe ich absolut keine Lust. Immerhin sind die Koffer fast fertig gepackt, doch die müssen wir irgendwie zum Bahnhof befördern. Anstatt der U-Bahn werden wir mit dem Bus fahren. Wir haben gesehen, dass der bereits um kurz vor 6 fährt und das alle paar Minuten. Vielleicht kommen wir in den Berufsverkehr, aber wenn der eine Bus voll ist, nehmen wir halt den nächsten. Das ist wirklich von Vorteil in einer Großstadt.

Weiterlesen

Taifun? Wo ist er hin?

Huhu^^

20180809_121940Heute hatten wir eigentlich mit viel Regen und Wind gerechnet, doch anscheinend meinte es die Wetterfee gut mit uns. Wir bekamen Sonne ohne Ende und fuhren wie geplant nach Yokohama. Dort besuchten wir ein paar altbekannte Straßen und Läden, wirklich viel machten wir aber nicht.

Weiterlesen

Es regnet gar sehr

Hallo zusammen!

20180808_140627Heute ging es mit dem Shinkansen zurück nach Tokyo… ins verregnete Tokyo. Die Temperaturen sind absolut nicht mehr mit denen zu vergleichen, wie sie anfangs waren. Hier hat es bestimmt um 10 Grad abgekühlt, wenn nicht sogar noch mehr. Dafür ist die Luft sehr dick, hohe Luftfeuchtigkeit. Dass es in Tokyo (endlich) regnet, wussten wir bereits im Vorfeld; zuvor gab es hier eine sehr lange Hitzeperiode. Eine Frau in einem Geschäft hatte uns gesagt, dass es dieses Jahr besonders schlimm sei bzw. schlimmer, als sonst.

Weiterlesen

Auf nach Tokyo!

Hallöchen 🙂

20180730_165034Heute sind wir nach Tokyo geflogen und hatten uns zuvor eine Wohnung im Stadtteil Shinjuku gemietet. Der Flug war unproblematisch, allerdings fühlte sich der Weg vom Flughafen bis zur Wohnung wie eine Ewigkeit an. Wir mussten gefühlt 10 mal umsteigen und dann noch den Rest des Weges zu Fuß zurücklegen. Zum Glück müssen wir das Gepäck kein zweites Mal schleppen, denn für den Rückweg werden wir uns ein Taxi zum Busbahnhof nehmen.

Weiterlesen

Kyoto (Animation) zum Zweiten und zurück nach Tokyo

Huhu 🙂

Ich habe es leider nicht eher geschafft zu schreiben. Die letzten Abende war ich zum einen immer ziemlich erschöpft vom Tag und zum anderen musste ich die Koffer packen. Die letzten Tage sind wir jetzt noch mal in Tokyo und irgendwie musste das ganze Zeug in den Zug und ins Hotel kommen. Jetzt haben wir noch einen Tag vor uns, danach geht es zurück nach Hause… Wie immer würde ich gern länger bleiben.

Weiterlesen

J-Rock(t)!

Huhu ^^/)

20171225_181506

Heute besuchten wir endlich ein J-Rock-Konzert, was bei der letzten Reise leider nicht klappte. Es war ein gemeinsames Konzert von An Cafe und Anli Pollicino und es war wirklich toll, eine interessante Erfahrung. Jetzt tun mir Füße und Beine weh vom langen Stehen. Diese Tatsache hatte ich leider etwas unterschätzt, aber da ich in dieser Hinsicht bisher keine Erfahrung sammeln konnte… Jetzt heißt es ausruhen.

Weiterlesen

Happy Birthday :)

Hallo zusammen!

20171222_114325Da meine Freundin heute Geburtstag hat(te), durfte sie darüber entscheiden, was wir gemacht haben. Insgesamt war es eine kleine Rundreise, wo wir drei verschiedene Städte besuchten. Angefangen hatten wir in Harajuku, weil wir dort in der Touristen-Information bestimmte Infos erfragen wollten.

Weiterlesen

Good old Akihabara

Hi! 🙂

Mittlerweile ist es schon Gewohnheit, dass es am ersten Tag nach Akihabara geht. Dort habe ich in der Vergangenheit schon so viele Bilder gemacht, dass man eigentlich immer das gleiche sieht – der Vollständigkeit halber zeige ich hier trotzdem ein paar 😉 Bevor wir allerdings die Läden unsicher gemacht haben, wurden erst mal unsere Mägen gefüllt. Obwohl ich so oft in Düsseldorf japanisch essen gehe, habe ich das Essen wirklich vermisst.

Weiterlesen

Yu-Gi-Oh!-Café und Karaoke

Huhu

Schon wieder ist ein Tag vorbei, die Abreise rückt immer näher [ich will nicht :(]. Heute haben wir eine kleine Rundreise gemacht, die in Ikebukuro begann. Wir wollten noch ein paar letzte Besorgungen machen und wo wir schon mal da waren, konnten wir uns mehr oder weniger durch Zufall in das Yu-Gi-Oh-Café setzen.

Weiterlesen

Shinagawa/Takanawa (Minato) – Tempel, Tempel, Tempel

Huhu 🙂

20170306_113416Heute gab es die Kulturspritze, dessen Wirkung wahrscheinlich noch bis zum Ende des Urlaubs reicht. Begonnen hatten wir den Tag in Shinagawa, wobei wir uns genau genommen in Takanawa bewegten – einem Viertel von Minato. Dort gibt es Tempel ohne Ende, egal wo man hin geht. Anfangs war es bewölkt, später hat es dann leider angefangen zu regnen.

Weiterlesen