Wieder zu Hause 😢/😃

Huhu~

Nach einem recht angenehmen Flug bin ich nun wieder zu Hause. Es hat alles gut geklappt und es gab nur ein paar Turbolenzen – aber nichts, weswegen man Angst haben musste. Nur die Landung war etwas „wild“. Es gab einen kleinen Schlenker nach links, da hätte es dem einen oder anderen komisch bei werden können.

Das Gepäck ist bereits in der Wohnung und ich werde jetzt ins Bett fallen. Von dieser Reise verabschiede ich mich mit gemischten Gefühlen, länger geht immer. Aber der nächste Urlaub kommt (wahrscheinlich im Sommer) und darauf kann ich mich wieder freuen.

Bis dann^^/)

Juliane

Abflug

Huhu 😊

Wir sitzen jetzt am Terminal und warten darauf, dass das Boarding beginnt. Wir haben noch eine halbe Stunde Zeit und der Flug ist bisher pünktlich. Ich bin etwas erschöpft, weil ich die Nacht nicht so gut schlafen konnte. Hoffentlich finde ich unterwegs etwas Ruhe, aber wirklich Hoffnung habe ich nicht. Die angesetzte Flugdauer beträgt 12:10h… 😫

Bis dann ^^/)

Juliane

Relaxen im Onsen

Hey 🙂

20180108_140616Der letzte Tag ist vorbei und leider ist er viel zu schnell vorbei gegangen – wie die gesamte Zeit in Japan. Wie immer verabschiede ich mich mit einem weinenden und einem lachenden Auge und freue mich bereits auf die nächste Reise, die definitiv kommen wird. Heute waren wir ein zweites mal im Ooedo-Onsen und haben es uns gut gehen lassen. Wir waren sehr lange dort und abends waren wir so erschöpft aber gleichzeitig entspannt, dass wir das Karaoke ausfallen ließen.

Weiterlesen

Kyoto (Animation) zum Zweiten und zurück nach Tokyo

Huhu 🙂

Ich habe es leider nicht eher geschafft zu schreiben. Die letzten Abende war ich zum einen immer ziemlich erschöpft vom Tag und zum anderen musste ich die Koffer packen. Die letzten Tage sind wir jetzt noch mal in Tokyo und irgendwie musste das ganze Zeug in den Zug und ins Hotel kommen. Jetzt haben wir noch einen Tag vor uns, danach geht es zurück nach Hause… Wie immer würde ich gern länger bleiben.

Weiterlesen

Nara… und irgendwo anders

Huhu 🙂

Viel zu erzählen gibt es heute nicht. Wir haben gefühlt die meiste Zeit in irgendeiner Bahn verbracht und sind durch die Gegend gefahren. Nach Himeji sind wir nicht, weil uns der Aufwand für den Weg von zwei Stunden einfach zu lange war. Mit dem Shinkansen wären wir innerhalb 15 Minuten dort gewesen, hätten aber dafür ordentlich blechen müssen (~40€ pro Fahrt). Stattdessen sind wir nach Nara gefahren – allerdings nicht, um uns den bekannten Tempel anzusehen. Ich war bereits dort und wir wollten uns etwas in der Stadt umsehen (Bericht über Todai-ji Tempel).

04.01.18_verlauf

Weiterlesen

Kilometerweite Spaziergänge – Anime-Schauplätze

Hallo miteinander!

Heute haben wir richtig viele Kilometer zurückgelegt – zu Fuß! Es begann damit, dass wir heute Morgen zu zwei verschiedenen Postfilialen gelaufen sind in der Hoffnung, dass sie auf haben – aber feiertagsbedingt hatten wir leider Pech. Nachdem die erste zu war, sind wir zurück zum Hotel und erkundigten uns dort. Angeblich sollte eine andere offen sein, doch leider war dies nicht der Fall. Wir wollten erste Pakete verschicken und schleppten die Sachen umsonst durch die Gegend, so mussten wir es auf morgen vertagen. Es ist etwas ärgerlich, denn so gesehen hätten wir in der Zeit etwas anderes machen können.

Weiterlesen

Osaka Castle

Hey!

20180102_154636Heute waren wir beim Osaka Castle, was eine wirklich sehr schöne Anlage hat. Die Burg erinnert an das Nagoya Castle und ist definitiv einen Besuch wert. Der Eintritt kostet 600 Yen und im Innern kann man etwas über die Geschichte erfahren (allerdings erfährt man auch etwas über die Geschichte in einem angrenzenden Gebäude, wo man keinen Eintritt zahlen muss). Die Burg hat einige Strapazen durchgemacht und wurde mehrmals neu aufgebaut.

Weiterlesen

Frohes Neues!

Ein schönes neues Jahr 🙂

20180101_140305Wir begannen das neue Jahr mit Zugfahren (yay!), was in Japan aber zum Glück im Gegensatz zu Deutschland Spaß macht. Für uns ging es mittags zurück nach Shin-Osaka und ich muss sagen, dass ich außergewöhnlich fit war. Vielleicht lag es am Alkohol und dass ich dadurch sehr gut schlafen konnte 😉 Die Fahrt war angenehm und ich nutzte die Zeit, um meine Beträge nachzuholen. Die Bilder hatte ich zum Glück bereits vorher (zumindest teilweise) auf mein Tablett geladen, sodass ich anhand dessen meine Erinnerungen niederschreiben konnte.

Weiterlesen

Comic Market und Silvester

Hallo!

20171231_123520Gestern war ein sehr aufregender, leicht stressiger, aber spannender Tag. Los ging es früh morgens, da wir für einen Tag zurück nach Tokyo gefahren sind. Die Fahrt mit dem Shinkansen dauerte ca. 3 Stunden und ich hatte in der ganzen Zeit meine Augen zu und versuchte zu schlafen. Als wir ankamen waren wir ziemlich fertig, doch weil wir zur Convention wollten, sind wir direkt weiter gefahren.

Weiterlesen