Einfach mal nichts tun!

Huhu~

Heute haben wir uns einen ruhigen Tag gemacht und haben „herumgegammelt“. Ich denke, dass man das nach all den bereits gelaufenen Kilometern ruhig mal machen darf 😀 Immerhin waren wir nicht komplett untätig und wir waren erst sehr spät wieder im Hotel. Das Wetter war wieder traumhaft schön, ich kann mich nicht beklagen.

20160508_124117DSCN1004Unseren Tag begonnen wir in Shibuya, wo wir Verpackungsmaterialien für die Päckchen eingekauft haben. Da wir in den Yoyogi-Park wollten, lag es quasi auf dem Weg. Dort hatten wir uns ebenfalls eine Stärkung für den Start in den Tag gegönnt.

DSCN1045Wir sind dann nach Harajuku gefahren, um in den Park zu gehen und uns dort auf einer großen Wiese niederzulassen – um nichts zu tun! Leider hatten wir keine Decke dabei, wo wir uns draufsetzen konnten, sodass Einkaufstüten herhalten mussten. Es war wirklich schön und entspannend, auch wenn der Boden etwas hart war.

Nachdem wir dort eine Weile verbracht hatten beschlossen wir, noch mal nach Shibuya zu fahren – dort waren wir dieses Mal generell sehr wenig. Dort sind wir etwas herumgelaufen und haben uns gegen Nachmittag/Abend in den Starbucks an der Alle-Gehen-Kreuzung gesetzt und die Leute auf der Straße beobachtet. Leider hatten wir keinen direkten Blick auf die Kreuzung, aber immerhin konnten wir am Fenster sitzen. Wahrscheinlich muss man dort 20160508_20451620160508_203011schon relativ früh hin, wenn man einen der begehrtesten Plätze haben will (oder einfach nur Glück haben). Es sind ein paar interessante „Autos“ vorbeigefahren, wie es so wahrscheinlich niemals in Deutschland erlaubt DSCN1066DSCN1070sein würde. Es ist auch eine Gruppe mit Verkleidungen von Charakteren aus Mario Kart vorbeigefahren, allerdings habe ich davon kein Bild.

Irgendwann sind wir zurück nach Shinjuku, wo wir unsere Taschen ins Hotel gebracht haben und 20160509_003132danach noch mal losgezogen sind. Wir wollten… ein bestimmtes Klientel an Menschen sehen/beobachten, doch leider sind wir nicht fündig geworden. Leider hat diese gewisse Szene stark abgebaut (laut meiner Freundin, ich kann es nicht beurteilen), aber wir haben dennoch ein paar Runden in der Stadt gedreht. Ein leckeres Eis hatten wir uns auch noch gegönnt, bevor es zurück zum Hotel ging.

Morgen wollen wir spontan zum Fuji, ich bin gespannt! Leider laufen unsere Rail-Pässe bald aus, sodass wir sie noch nutzen sollten, solange es geht…

Bis dann

Juliane

 

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Einfach mal nichts tun!

  1. Pingback: Ray-chan: Einfach mal nichts tun! - Animexx.de

  2. einfach mal nichts tun, ist eine super Idee. Schließlich solltet ihr auch erholt wieder nach Hause kommen.Tolle Bilder, und endlich auch mal ein von euch 🙂
    Hab den Fuji mal gegoogelt, tolle Bilder, bin schon auf den Bericht gespannt, wünsche euch viel Spaß LG

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s