Nach Regen folgt… genau, es ist Wind!

Hallo 🙂

Ein sehr windiger Tag neigt sich dem Ende. Meine Füße schmerzen (etwas) und wir haben heute einiges an Kilometern zurückgelegt. Der Inhalt meines Geldbeutels hat sich weiter dezimiert, so langsam macht es mir Angst. Heute schien den ganzen Tag die Sonne, es war kaum eine Wolke am Himmel zu sehen. Einziger Minuspunkt: Es war windig. Sehr, sehr windig.

DSCN0474Als erstes sind wir nach Ikebukuro DSCN0477gefahren (diesmal mit Koffer!) und haben dort ein paar Läden unsicher gemacht. Es gab einiges, wonach wir geguckt haben, aber haben auch Sachen entdeckt, nach denen wir nicht gesucht haben (wie es halt so ist). Leider war es überall brechend voll, sodass wir uns in dem einen oder anderen Laden nicht ganz so lange aufgehalten haben (es war wirklich ätzend, vor allem mit dem Koffer :D). Dennoch war unsere Ausbeute (diverse Free!-Artikel) ansehnlich, sodass wir uns eine 20160429_125838Pause bei einer leckeren Mahlzeit gegönnt haben. Ich glaube, dass wir letztes Jahr bereits in diesem Laden essen waren, es schmeckte jedenfalls sehr gut.

DSCN0483Auf den Straßen schien irgendein Fest gefeiert worden zu sein. Es befanden sich Gruppen von Leuten mit derselben Bekleidung/Tracht an einer Stelle, wo ein paar Meter weiter Musik gemacht wurde. Die Musik erinnerte an Safri Duo, sie war wirklich nicht schlecht. Nach dem Essen sind wir noch etwas herumgelaufen und inDSCN0488 weitere Läden gegangen, der Koffer hat sich wirklich gelohnt. Da wir aber auch noch nach Harajuku wollten, sind wir gegen Nachmittag zurück zum Hotel, um unsere Sachen wegzubringen. Wie es sich später herausstellte, war es eine sehr gute Entscheidung, da die Bahn nach Harajuku brechend voll war. Man kann es sich kaum vorstellen, wenn man es nicht schon mal erlebt hat, aber ich hatte absolut keine Möglichkeit, um mich festzuhalten. Ich konnte nicht mal den Kopf drehen, aber immerhin wird man von der Menschenmenge gehalten. Kaum vorstellbar, wenn wir zu dem DSCN0492Zeitpunkt noch den Koffer dabei gehabt hätten, denn in Harajuku ging es genauso voll weiter. Ich weiß nicht, ob man es auf dem Foto erkennen kann, aber die Einkaufsstraße ist voller Menschen. Dennoch haben wir uns mit Bravour hindurchgeschlängelt und sind noch etwas spazieren gegangen, nachdem wir wenige Abstecher DSCN0498in ein paar Läden gemacht haben. Eingekauft haben wir allerdings erst auf dem Rückweg, denn wir hatten keine Lust, die Sachen die ganze Zeit zu schleppen und in den Massen von Menschen auf sie aufzupassen. Wir hätten uns auch gerne einen der leckeren Crêpes gekauft, allerdings hatten wir ebenfalls keine Lust, uns an die 20160429_171031meterlange Schlange anzustellen. Stattdessen haben wir unser Abendessen zu uns genommen und waren in einem Lokal, welches wir bereits letztes Jahr mehrmals besucht hatten. Leider war dort heute unser letzter Besuch, denn die Qualität beziehungsweise das Angebot der Speisen entsprach nicht unseren Vorstellungen. Es mag vielleicht lecker aussehen und war okay, aber ich habe schon Besseres gegessen. Leider hat sich der Laden im Laufe der Zeit immer mehr verändert, was vor allem meine Freundin beurteilen kann, da sie hier bereits vor mehreren Jahren essen war. Satt geworden sind wir dennoch (irgendwie) und schließlich zurück nach Shinjuku. Dort wollten wir uns den lang ersehnten Crêpe kaufen, aber auch dort war die Schlange an dem einen Laden zu lang, als dass wir die Lust DSCN0502verspürten, uns dort anzustellen. Der andere war zu weit entfernt und zugegebenermaßen hatte ich zu dem Zeitpunkt keine Lust mehr, um dorthin zu laufen. Wir sind schließlich zurück zum Hotel, wo wir unsere Einkäufe begutachtet haben. Auf dem Bild ist die Ausbeute von uns beiden zu sehen und es war gar nicht so viel, wie anfangs vermutet.

Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass wir vermuten, dass sich in meinem anderen Nachbarzimmer ein Prostituierter befindet. Wir haben ihn heute Morgen zufällig angetroffen und gerade eben hatte er Männerbesuch (ich führe jetzt mal keine weiteren Details auf). Wir werden es jedenfalls weiter beobachten, falls er morgen/die Tage überhaupt noch da ist ;D

Bis dann

Juliane

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s