Spazieren im Yoyogi-Park

Hallöchen~

Ich habe das Gefühl die Zeit rennt einfach nur. In ein paar Tagen geht es schon zurück und ich würde furchtbar gerne noch länger bleiben. Heute waren wir in Nakano und noch mal im Yoyogi-Park, wo wir auch den Meiji-Schrein besucht haben. Das Wetter war wieder super, die Sonne schien und es war schön warm. Bevor wir nach Nakano gefahren sind, haben wir uns schon mal Tickets für die Busreise zum Flughafen besorgt. Vom Preis her wäre die Fahrt mit dem Shikansen gleich gekommen, aber mit dem Bus ist es einfach bequemer. Wir werden direkt vorm Terminal abgesetzt und müssen nicht noch mit den Koffern laufen. Danach sind wir nach Nakano gefahren und noch mal in dieses große Einkaufszentrum gegangen. Dort haben wir noch mal das eine oder andere gekauft, schließlich werden wir so schnell nicht noch mal dort hin kommen. Wir waren auch noch mal bei den Cosplays gucken, aber haben alle hängen gelassen. Nachdem wir uns noch 20150517_154004mal alles angeschaut und etwas gegessen hatten, 20150517_160025sind wir nach Harajuku gefahren – um noch mal in den Yoyogi-Park zu gehen. Es war wirklich toll dort zu laufen und wir haben auch den Meiji-Schrein besucht. Natürlich war er mit Besuchern und Touristen überlaufen, aber er war trotzdem schön anzusehen.
20150517_16011720150517_160626Wir sind noch eine ganze Weile durch den Park gelaufen. Die T20150517_161609emperatur war durch die Bäume sehr angenehm und nicht so bedrückend, wie in der Stadt. Unterwegs kamen wir an einer großen Wiese vorbei, wo wir uns hingesetzt und die Leute beobachtet haben (das ist manchmal besser als Kino :)). Gestern habe ich mir leider eine Blase gelaufen, als ich um den Kaiserpalast gelaufen bin. Ich bin etwas dumm abgerutscht und es schmerzte heute etwas, trotz Blasenpflasters. Witzigerweise hat meine Freundin ebenfalls eine seit gestern, weswegen wir diesen Zwischenstopp sehr genossen haben. Irgendwann sind wir dann zurück nach Shinjuku, wo wir unsere Einkäufe in die Hotels brachten. Ich bin mit zu meiner Freundin und von dort aus sind wir zu meinem gelaufen. Es war eine angenehme Strecke, die man gut laufen konnte. Nachdem wir noch etwas in der Stadt waren, haben wir zu Abend gegessen.20150517_204120 Auf dem Bild sieht es etwas eklig und komisch aus, aber es war super lecker! Wir waren in Kyoto schon mal in einem ähnlichen Restaurant, aber hier war alles etwas anders. Die Zutaten wurden zum Tisch gebracht und auf der heißen Platte hat man dann alles selbst zubereitet. Das ganze bestand unter anderem aus Nudeln, Ei und Lauch. Ich weiß gerade leider nicht, wie sich das ganze schimpft… Die Zubereitung haben wir glaube ich falsch gemacht, aber das hat mich recht wenig gestört. Hauptsache es hat geschmeckt.

Heute ein etwas kleinerer Bericht, aber ganz so viel haben wir auch nicht gemacht. Morgen werden wir nach Roppongi und Shinbashi fahren, da wir dort bisher nicht gewesen sind.

Man liest sich ^^/)
Juliane

6 Kommentare zu “Spazieren im Yoyogi-Park

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s