Auf nach Japan! Bescheidener Tag endet spitze!

Huhuu~
Ein Tag, der recht bescheiden begann, endete dennoch spitze! Wir waren heute mal zielorientiert, was aber total in die Hose gegangen ist.

Wir wollten nach dem Frühstück u7763130.grossnsere Bekannte auf der Arbeit besuchen und sind zu allererst zum Bahnhof gefahren. Dann sind wir leider in den Bus gestiegen, der in die falsche Richtung fuhr. Leider war der Bus auch noch sehr voll, dass wir getrennt saßen/standen und uns nicht verständigen konnten. Ich habe dann irgendwann meine Karte rausgeholt und nachgeschaut, aber umzusteigen und zurück zu fahren machte an der Stelle auch kein Sinn mehr. Also sind wir weiter gefahren (natürlich war es eine Linie, die einen besonders großen Ring fährt), keine Ahnung, wie lange wir in dem Bus saßen. Irgendwann sind wir dann an der Ziel7763146.grosshaltestelle angekommen und wir haben uns auf die Suche gemacht. Wir wussten, wie der Laden heißt, in dem sie arbeitet und wo er sein sollte. Unterwegs sind wir einer Parade begegnet, die ordentlich Stimmung gemacht hat!Wir sind dort eine gefühlte Ewigkeit herum gelaufen und haben gegooled, als wir einen Wi-Fi Spot gefunden hatten – alles erfolglos. Schließlich haben wir die Suche abgebrochen und sind zu einem Süßwarengeschäft gefahren, welches unser Kollege auf Facebook entdeckt hatte. Wir wussten nicht genau, wo es war und sind nach Karte gelaufen. Die Inhaberin der Unterkunft hatte es freundlicherweise markiert und die Adresse aufgeschrieben. So konnten wir wenigstens 7763114.grossnach dem Weg fragen. Nachdem7763116.gross wir augenscheinlich falsch abgebogen waren und das Geschäft übersehen haben, haben wir es doch noch gefunden. Ich habe mir eine Kugel Matcha Eis gegönnt.Danach sind wir kurz zur Unterkunft, bevor wir wieder los sind, um uns mit unseren Freunden zu treffen. So wie der Tag anfing ging er auch weiter, mit Chaos. Zuerst haben wir die Bushaltestelle nicht gefunden, wo wir umsteigen mussten und sind ein ganzes Stück gelaufen. Als wir dann endlich im nächsten Bus waren (der gnadenlos überfüllt war), sind wir auch noch zu weit gefahren – und zwar ein ganz gutes Stück. Also ausgestiegen und zurück – mit einem Bus, der noch voller war, als der andere. Letzenendes sind wir mit einer halben Stunde Verspätung am Treffpunkt gewesen, von unseren Freunden natürlich keine Spur. Da wir dachten, dass dort das Festival war, sind wir etwas herumgelaufen. Augen offen gehalten in der Hoffnung, sie irgendwo zu sehen. Wir sind zu einem Feuerkünstler gegangen, der dort eine gute Show abgeliefert hat. Dann kamen wir auf die Idee, unsere Bekannte zu kontaktieren. War nicht ganz so günstig der Kosten wegen, da natürlich kein WLAN Spot in der Nähe war. Irgendwie haben wir es dann geschafft uns mit ihr an einem Punkt zu treffen und sind dann direkt schnellen Schrittes weiter. Wo es hingehen sollte wussten wir alle nicht. Wir sind am Auto von ihrem Bekannten gelandet, der gestern auch dabei war. Wir sind dann losgedüst (ich möchte seinen Fahrstil jetzt nicht näher beschreiben) und haben unterwegs noch den dritten im Bunde 7763160.grosseingesammelt. Dann sind wir zu einem Festival gefahren wo es sich mehr als gelohnt hat, dort gewesen zu sein. Ich kann das gar nicht beschreiben…. es war einfach nur gigantisch toll. Die Straße war brechend voll und es liefen dort mehrere Gruppen herum, die getanzt haben. Getanzt, mit einer Art riesigem geschmückten 7763164.grossRegenschirm…. schaut euch einfach die Bilder an, ich kann es echt nicht beschreiben. Sie sind auf jeden Fall zum Takt gehüpft. Ich habe auch Videos gemacht, vielleicht lade ich die später hoch.

7763170.grossEine Gruppe war dabei, die unsere Bekannte kannte – und als die erfahren haben, dass wir aus Deutschland kommen, durften mein Vater und unser Kollege sogar auch mal mit dem Teil tanzen. Echt große Klasse! Das Ding muss mega schwer sein, ich wurde verschont. Die Jungen, die das getragen haben, hatten alle Haltegurte um und ihre Schultern sahen schon sehr mitgenommen aus. Sie haben sich auch regelmäßig abgewechselt. Wir haben sogae ein Foto mit einem aus der Gruppe, nur 7763172.grosshabe ich das nicht auf dem Handy. Reiche ich evtl. später nach. Ich habe natürlich viel mehr Bilder gemacht, aber ich hoffe, dass man sich mit denen wenigstens einen kleinen Überblick verschaffen konnte/kann. Danach sind wir noch essen gewesen, da waren ganz viele Buden aufgebaut (wie bei uns auf der Kirmes). Dort haben wir uns satt gegessen und viele Dinge probiert, die wir nicht kannten.
7763174.gross
Sieht komisch aus, war aber echt mega lecker! Irgendwas fischiges mit Käse. Wirklich genial! Dann wurde mir noch eine Pikachu-Maske gekauft – ich komme mir richtig schuldig vor! Das Ding war nicht billig, aber unsere Bekannte wusste, dass ich auf Anime und Manga steh. Ich hoffe ich bekomme sie heil nach Hause!
7763180.grossLeider etwas verschwommen, die anderen Bilder habe ich noch nicht.
So ging der Tag doch noch gut zu Ende. Und wieder einmal zeigt es sich das es sich lohnt, Insider zu kennen bzw. Bekannte zu haben.
Das Wetter war heute auch wieder sehr schön, für Montag ist schon wieder ein Taifun angekündigt… mal schauen.

Man liest sich ^^/)
Ray-chan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s