Ankunft in Sapporo

Huhu 🙂

20180726_195338

Wir sind gut in Sapporo angekommen. Der erste Flug nach Tokyo ging sehr schnell vorbei und neben uns saß ein netter Typ, mit dem wir ins Gespräch gekommen sind. Wahrscheinlich werden wir uns noch mal mit ihm treffen, wenn wir in Tokyo sind – aber erst mal ist jetzt Sightseeing angesagt! Nach Sapporo wollten wir immer schon mal, aber mit dem Zug von Tokyo aus ist man gute 10 Stunden unterwegs – deshalb der Anschlussflug. So haben wir keinen (halben) Tag verloren, den man mit einem späteren Inlandsflug verschenkt hätte.

Die Landung in Tokyo war etwas achterbahn-like und ich muss sagen, dass ich echt froh war, heile angekommen zu sein. Irgendwo in der näheren Umgebung hatte sich jemand übergeben, wodurch es dann leider etwas unangenehm roch. Nach der Ankunft wurden wir von Japanern angesprochen, die für TV Tokyo ein Interview mit uns machen wollten. Wir mussten kurz überlegen, aber da wir eh genug Zeit hatten, sagten wir zu. Sie stellten uns Fragen wo wir herkommen und zum Grund, weswegen wir nach Japan gekommen sind, wohin es geht und was wir an Japan (generell) toll finden. Das Interview dauerte ca. 5 Minuten und wird wohl irgendwann in einer Sendung, die immer montags kommt, ausgestrahlt. Vielleicht sehen wir uns dann im Fernsehen… Muss aber nicht unbedingt sein (peinlich). Danach hat meine Freundin eine Kleinigkeit gegessen, ich hatte keinen Hunger – war noch satt vom Essen im Flugzeug. Wir hatten ca. 3 Stunden Aufenthalt, die aber schnell vorbeigegangen sind. Am Gate saß eine amerikanische Familie, wofür wir uns etwas fremdgeschämt haben. Der Mann fing allen ernstes an, sich dort zu rasieren und der Sohn hatte keine Windel und machte sich in die Hose. Nun ja. Wir haben uns dann woanders hingesetzt. Schade, dass man mit solchen Leuten in eine Schublade gesteckt wird.

20180726_210550

Der Flug nach Sapporo war ok, ich konnte etwas dösen. Leider saß hinter mir ein nervenaufreibender Typ, der die ganze Zeit gegen meinen Sitz geböllert hat. Manchmal frage ich mich echt, ob die Menschheit keinen Anstand mehr besitzt.

Jetzt sind wir jedenfalls im Hotel und werden gleich nur noch ins Bett fallen und hoffentlich tief und fest schlafen. Die Temperaturen hier sind derzeit angenehm, unterwegs stand irgendwas von 19 Grad. Mal sehen, wie es morgen wird. Was genau wir machen weiß ich noch nicht, aber es gibt hier einiges zu sehen.

Bis dann,

Juliane ^^/)

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Ankunft in Sapporo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s